Letztes Feedback

Meta





 

Über

Ich bin Denise!!!

Hier steht alles drin was mich bewegt und beschäftigt. 

Alter: 27
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Traf mich das Leben sehr hart.

Wenn ich mal groß bin...:
Will ich frei sein und gluecklich.

Ich wünsche mir...:
Meinen inneren Frieden.

Ich glaube...:
An mich selbst und die faehigkeit des Wunderns und der Weitsicht.

Ich liebe...:
Mein Kind, meinen mann und meine Freunde

Man erkennt mich an...:
Meiner Sympathischen und Freundlich-verrueckten Art.

Ich grüße...:
Alle die mir wichtig und Wohlgesonnen sind.



Werbung




Blog

Mein Neuster Facebookposte!!!


Why must you be ashamed of me? Deep inside I'm just an abandoned child who longs for love and security of a family. I wish you would love me as I am. I am in spite of my error a lovely creature. After all what you've done to me I deserve to be accepted and loved. I have never made you accusations, I have only one of you expected to be there for me, to hold me tight if I do not make it alone, to be throwing myself, and no matter what I do to stand behind me even if I do not always the way choose you think is right. Why? Why I am so matter? Are you blind? I love you and it, for years I'm just hurt. For 11 years I try with my life to do something and fail all the time. I always come back to you and hope that you help me. Why do you let me fall again and again? I get help instead made accusations that I would sooner say something to. You knew a long time from my suffering and you have not helped me. Do I have to have you sitting around ever accused idle? No! I have repeatedly tried to fight me with your counsel, to make you all pretty and always went back to the ground. I will never give up and one day you will beg for forgiveness with me.

 

14.7.14 17:55, kommentieren

Die Brücke ins Jehnseits

 

Ich bin so erdrückend gequält worden, es ist schwär so am Leben zu bleiben mit dem ganzen Druck in meinem Kopf der mir auf Herz ind Seele drückt ,

keiner kann mich hören , es ist als ob ich innerlich sterben würde,doch äußerlich lebe ich weiter,

mein Herz, es pocht wie wild in meiner Brust , es tut fast schon weh,

lezt stehe ich dort wo noch keiner stand, auf der Brücke ins Jehnseits,am Abgrund der Welt,

im tiefsten loch meiner selbst, ich springe jetzt,

trotz dem bin ich noch nicht Tod, es ist als währe ich unsterblich geworden,

ich bin es echt leid so weiter zu Leben, ich kann nicht mehr,warum kann niemand meine Hilfeschreie wahrnemen, es hört mich keiner, warum kann ich nicht tod sein, es wird mich niemand vermissen, ich will sterben doch man lässt mich nicht,

ich stehe wieder auf der Brücke ins Jehnseits, ich kann nicht springen weil es zu sehr weh tut.

 

Denise D.

1 Kommentar 14.7.14 17:42, kommentieren